Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Ingenieurwissenschaften

Lehrstuhl für Chemische Verfahrenstechnik – Prof. Dr. Andreas Jess

Seite drucken

Ausstattung

Sowohl chemisch-synthetische als auch chemisch-verfahrenstechnische Untersuchungen können in den Laboratorien des Lehrstuhls durchgeführt werden. Neben typischen chemischen Laboratorien, in denen auch eine Synthese unter Schutzgas möglich ist, werden Versuchsanlagen in (zum Teil begehbaren) Abzügen betrieben.

Spezielle Prozesse mit toxischen oder explosiven Medien oder Hochdruckverfahren werden in Autoklavenkammern untersucht. Die Apparaturen verfügen über eine rechnergestützte Messdatenerfassung und sind über ein lehrstuhlinternes Rechnernetz zum Datenaustausch miteinander gekoppelt. Einige Reaktoren können vollautomatisch kontinuierlich für Langzeittests betrieben werden. Neben der Kopplung der Apparaturen direkt an Online-Messgeräte stehen verschiedene Analysengeräte (zum Teil mit Autosamplern) in Analysenlabors zur Verfügung.

Alle Laboratorien sind mit Gaswarneinrichtungen (Gaswarnanlage1 / Gaswarnanlage 2) für Kohlenmonoxid bzw. für die zündfähigen Gase Wasserstoff und Methan (Erdgas) ausgestattet, die zentral und dezentral die aktuellen Messdaten ausweisen. 


Verantwortlich für die Redaktion: Birgitta Brunner

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt